Home
Einsätze
Archiv
Aktuelles
Chronik
Mannschaft
Fahrzeug
Gerätehaus
Bildergalerie
Jugendfeuerwehr
Förderverein
Intern
Links
Impressum

Einsatzübersicht Feuerwehr Frohnhofen 2019

  

Nr 1        Einsatzort
Datum14.02. Altenkirchen - Rauchentwicklung aus Gebäude
Uhrzeit17:20Zusammen mit der Feuerwehr Altenkirchen, wurden wir zu einer Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus alarmiert, zum Glück war kein eingreifen der Feuerwehren erforderlich und wir konnten wieder in die Gerätehäuser zurück kehren.

Nr 2 Einsatzort
Datum02.03. Grube Labach - Ölfass im Gelände
Uhrzeit14:55Gegen 14:55 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Breitenbach und Waldmohr zu einem Altölfass, dass in der Nähe der Grube Labach am Straßenrand abgelegt wurde, alarmiert. Ein Spaziergänger informierte die Polizei und diese verständigte die Feuerwehr. Nach der Erkundung der Lage wurde das Fass zum Gerätehaus nach Frohnhofen transportiert und für den weiteren Abtransport vorbereitet.

Nr 3         Einsatzort
Datum10.03. Frohnhofen Binderstraße - Absicherung herabfallende Dachziegeln
Uhrzeit16:43Bedingt durch das Sturmtief „Eberhard“, musste die Feuerwehr Frohnhofen zu einer Absicherung der Straße, wegen herabfallende Dachziegeln, in der Binderstrasse ausrücken.
Nach dem Absperren des Gehweges konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Nr 4         Einsatzort
Datum21.03. Zwischen Frohnhofen und Altenkirchen - Flächenbrand
Uhrzeit20:16Am Abend wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Altenkirchen und Schönenberg-Kübelberg, zu einem Flächenbrand zwischen Altenkirchen und Frohnhofen alarmiert. Vor Ort brannten ca 20 m³ Gartenabfälle, nach gut 90 Minuten waren die Löscharbeiten abschlossen.

Nr 5 Einsatzort
Datum28.03. Frohnhofen Richtung Lenzental
Uhrzeit18:43Am späten Nachmittag wurden wir von aufmerksamen Bürgern auf eine brennende Wiese in Richtung Lenzental aufmerksam gemacht. Kurz Hand fuhren 6 Kameraden die Einsatzstelle an. Eine bereits erloschene Wiese, hatte wieder angefangen zu brennen und drohte sich weiter auszubreiten. Mit dem Tankinhalt von 500 Litern des KLF wurde die ca 30 Quadratmetern große Fläche und die umgrenzenden Bereiche gekühlt und abgelöscht, anschließend wurden einzelne Glutnester auseinander gezogen und ebenfalls gelöscht und gekühlt. Damit sich das Feuer nicht erneut entzünden kann. Nach gut einer Stunde waren die Kameraden wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

Nr 6 Einsatzort
Datum10.04.   Waldmohr - Fund einer Weltkriegsbombe
Uhrzeit17:47

Gegen 15 Uhr wurde bei Bauarbeiten in Waldmohr eine Fliegerbombe entdeckt. Um 17:45 Uhr wurden wir, mit anderen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Oberes Glantal, zur Unterstützung bei der Evakuierung des Gefahrenbereiches alarmiert. Wir fuhren den Bereitstellungsraum an der TV Halle an, nach der Einsatzbesprechung bekamen wir den Auftrag, zusammen mit drei anderen Feuerwehren, die Evakuierung in unserem Bereich zu übernehmen. Nach Abschluss der Evakuierung sind wir wieder in den Bereitstellungsraum zurück gekehrt. 

Nr 7 Einsatzort
Datum24.04.   Frohnhofen L352 - Baum über Fahrbahn
Uhrzeit17:20

Gegen 17:20 Uhr, wurden wir durch die FEZ der Feuerwehr Schönenberg, zu einem Baum auf der L352 Richtung Labach alarmiert. Dieser ragte auf die Straße und wurde durch die Feuerwehr beseitigt, mit im Einsatz war die Polizei.

Nr 8 Einsatzort
Datum20.05.   Frohnhofen
Uhrzeit05:30

Am heutigen Morgen wurde die Wehrführung gegen halb 6 alarmiert, da auf Grund des Gewitters von gestern abend, teile des Kohlbachtales ohne Strom waren und die Feuerwehren gemäß der AAO und des AEP "Stromausfall" die Gerätehäuser besetzen. Da zu diesem Zeitpunkt in Frohnhofen kein Stromausfall mehr bestand, konnte die Bereitschaft aufgelöst werden.